Integrales Coaching mit Pferden

Das integrale Coaching mit Pferden hat den Schwerpunkt in der Entwicklung von:

  • Wahrnehmungsfähigkeit, Empathie und Achtsamkeit
  • Kontakt- und Beziehungsfähigkeit mit sich selbst und Anderen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Wertebasierte Führungsqualitäten

Ein Pferd zu führen bedeutet nicht am Strick zu ziehen, sondern es einzuladen, freiwillig und in Freude zu folgen. Dies tut ein Pferd nur, wenn es dem Menschen vertrauen, in seiner Präsenz und Stärke anerkennen und eine authentische Kommunikation erleben kann.

Es ist uns hierbei einfühlsamer Partner und Spiegel und fordert uns heraus, klar, präsent, authentisch, wertschätzend und respektvoll mit uns selbst und dem Partner zu sein, zu kommunizieren und zu handeln.                                                                                  

Die Entwicklungsetappen im integralen Coaching mit Pferden:

  • Kontakt aufnehmen
  • Entwicklung von Vertrauen, innerer Sicherheit, Mut, Sich einlassen, …
  • Beziehung aufbauen
  • Entwicklung von Wahrnehmung, Empathie, Wertschätzung, Respekt, …
  • Miteinander kommunizieren
  • Erlernen der non-verbalen Kommunikation -Körpersprache, Selbst-Ausdruck,
  • innere und äußere Haltung, innere und äußere Zielgerichtetheit, …
  • Erfahren gesunder Grenzen- Nähe und Distanz
  • Vertiefung einer partnerschaftlichen Beziehung 
  • Entwicklung von Handlungskompetenzen
  • Herausbilden von Führungsqualitäten und Führungspersönlichkeit

Es ist ein Angebot für Alle,

  • die gesunde, sinnstiftende Beziehungen zu sich selbst und Anderen bauen und leben wollen
  • die sich selbst-vertrauend, selbstbestimmt, kraftvoll und mutig durch ihr Leben führen wollen
  • die die Herausforderungen des Alltags gelassen, mutig und vertrauensvoll meistern wollen
  • die in Führungspositionen stehen

Das integrale Coaching findet mit einem Pferd und/oder auch in einer kleinen Herde statt, um sich selbst in einem Gruppengefüge zu erleben.